Biodynamische Beleuchtung PULSE VTL

Licht für besseres Arbeiten

PULSE VTL
Biodynamische Beleuchtung PULSE VTL

Im menschlichen Körper läuft jeden Tag das gleiche Programm ab. Die „innere Uhr“ bestimmt Schlaf- und Wachphasen, aber auch Herzfrequenz, Blutdruck und Stimmung – ein Rhythmus biologischer Prozesse, der wesentlich vom Licht gesteuert und unterstützt wird. Dabei wirken vor allem die Hormone Cortisol und Melatonin. Fehlt dem Körper Licht als Zeit- bzw. Taktgeber, können in Folge chronische Müdigkeit, Schlafstörungen oder Depressionen auftreten.


PULSE VTL (Visual Timing Light) sorgt für motivierendes Licht im Büro. Den ganzen Tag. Das innovative Lichtmanagementsystem bringt die Dynamik des natürlichen Tageslichts ins Gebäudeinnere und erweitert die emotionalen und ergonomischen Aspekte der Lichtqualität. Das biodynamische Licht (Human Centric Lighting) kann vor allem in Büros mit geringer Tageslichtversorgung sowie in den Wintermonaten, wenn die innere Uhr kaum mit dem Tageslicht synchronisiert wird, das Wohlbefinden der Mitarbeiter nachhaltig stärken.


Entwickelt wurde das inno­vative Lichtmanagementsystem in enger Abstimmung mit Prof. Dr. med. Dipl. Ing. Herbert Plischke, Professor für Licht und Gesundheit an der Hochschule München, Fakultät für angewandte Naturwissenschaften und Mechatronik. Ausgestattet mit PULSE VTL, verändert eine biologisch wirk­same Leuchte Helligkeit und Lichtfarbe, orientiert am natürlichen Tageslicht. Die größte Wirkung erzielt biodynamisches Licht (Human Centric Lighting), wenn es aus einer großflächigen Lichtquelle (indirekte Beleuchtung) und unter dem richtigen Einfallswinkel (von vorn und von oben) auf das Auge trifft.






Licht im Zusammenspiel mit den Hormonen

Cortisol- und Melatonin-Spiegel des Körpers in einem typischen Tagesverlauf.


cortisol.jpg
melatonin.jpg

Morgens

Morgens

Morgens wird im Körper das Hormon Cortisol produziert. Es regt den Stoffwechsel an und programmiert den Körper auf Tagesbetrieb. Das erste Morgenlicht unterdrückt die Produktion des Schlafhormons Melatonin. PULSE VTL unterstützt zu Beginn der Büroarbeit die Aktivität des Stresshormons Cortisol durch anregendes Kalttonlicht und hohe Beleuchtungsstärken.

Mittags

Mittags

Im Laufe des Tages wird das Hormon Cortisol im Körper kontinuierlich abgebaut. Trotzdem ist um die Mittagszeit eine gute Leistungsfähigkeit des im Büro Arbeitenden nach wie vor gegeben. Für PULSE VTL bedeutet das, weiterhin überwiegend aktivierendes Kalttonlicht und eher hohe Beleuchtungsstärken beizusteuern.

Nachmittags

Nachmittags

Am Nachmittag hat die Cortisol-Produktion im Körper bereits deutlich abgenommen, die aktive Arbeitsphase nähert sich ihrem Ende. Die Produktion des Schlafhormons ist zu diesem Zeitpunkt noch nicht gewünscht. PULSE VTL unterstützt diese Übergangszeit durch ein neutrales Mischlicht. Die Beleuchtungsstärke wird sukzessive verringert.

Abends

Abends

Das Hormon Melatonin macht müde und senkt die Aktivität zugunsten der Nachtruhe. Bei biodynamischem Licht tagsüber fällt der Melatonin-Spiegel nachts dementsprechend hoch aus. Der Mensch schläft gut und ist am nächsten Tag ausgeruht und produktiv. PULSE VTL begleitet den Übergang zur Ruhephase durch eine Verringerung der Helligkeit und entspannendes Warmtonlicht.




Biodynamische Beleuchtung PULSE VTL für Stehleuchten

Biodynamische Beleuchtung PULSE VTL für Stehleuchten
  • Lichtmanagementsystem für biodynamisches Licht

  • Plug & light: System ist in den Leuchten integriert, keine Anbindung an die Gebäudeautomation erforderlich

  • Simuliert das der jeweiligen Tageszeit entsprechende natürliche Licht

  • Variiert automatisch die indirekte Lichtmenge und Lichtfarbe von 6500 K bis 3000 K in Echtzeit

  • Individuell einstellbares, direktes Arbeitslicht in der neutralen Lichtfarbe 4000 K

  • Kombinierbar mit PULSE TALK und PULSE HFMD/PIR


Morgens

Morgens


Mittags

Mittags


Nachmittags

Nachmittags


Abends

Abends


Weitere Informationen zu unseren Produkten

Stehleuchten mit biodynamischer Beleuchtung PULSE VTL sind mit folgendem Logo gekennzeichnet

logo_vtl.jpg



Biodynamische Beleuchtung PULSE VTL für Raumleuchten (PULSE NET)

Biodynamische Beleuchtung PULSE VTL für Raumleuchten

  • Lichtmanagementsystem für biodynamisches Licht

  • System ist in der externen Echtzeitsteuerung PULSE NET integriert, keine Inbetriebnahme und somit keine Installationssoftware notwendig, alle Informationen auf SD-Karte hinterlegt

  • Mehrere biodynamische Pendel-, Ein- oder Anbau­leuchten werden über DALI mit PULSE NET verbunden, Steuerung wird gebäudeseitig montiert

  • Simuliert das der jeweiligen Tageszeit entsprechende natürliche Licht

  • Variiert automatisch die indirekte und direkte Licht­menge und Lichtfarbe von 6500 K bis 3000 K



Morgens

Morgens


Mittags

Mittags


Nachmittags

Nachmittags


Abends

Abends


Weitere Informationen zu unseren Produkten

Raumleuchten mit biodynamischer Beleuchtung PULSE VTL sind mit folgendem Logo gekennzeichnet

logo_vtl.jpg




Video Biodynamische Beleuchtung PULSE VTL

Video Echtzeitsteuerung PULSE NET


Resümieren, diskutieren, optimieren.
Waldmann ist Mitglied der Arbeitskreise zum Thema biologisch wirk­same Beleuchtung bei LightingEurope und ZVEI. LightingEurope repräsentiert mit über 1000 Herstellern die europäische Beleuchtungsindustrie. Der Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e.V. ZVEI ist Interessenvertreter der innovativsten Industriebranche Deutschlands.


ZVEI
LightingEurope