» zurück

Hallentiefstrahler ACANEO

Besonders blendfreies und anforderungsbezogenes Licht selbst in hohen Industriehallen

Hallentiefstrahler ACANEO
Hallentiefstrahler ACANEO
Hallentiefstrahler ACANEO

Villingen-Schwenningen, Oktober 2016: Eine Beleuchtung in Industriehallen sollte eine Kombination aus optimalen Sehbedingungen und hoher Energieeffizienz bieten. Dafür haben die Leuchtenspezialisten Waldmann und Hella ein System entwickelt, das unterschiedliche Raumsituationen mit bis zu 30 Metern Höhe berücksichtigen kann und leicht zu installieren ist: ACANEO. Der außergewöhnlich leichte und blendfreie Hallentiefstrahler wurde bereits mit dem Red Dot Design Award 2016 ausgezeichnet.


Blendfreies und homogenes Licht nach Maß
Damit die Beleuchtung mit ACANEO Raumsituation, Umfeld und Tätigkeiten berücksichtigt, haben die Lichtingenieure den Hallentiefstrahler so entwickelt, dass zahlreiche Komponenten variabel kombinierbar sind. So ist der Lichtstrom zwischen 14.000, 20.000 oder 30.000 Lumen wählbar. Außerdem gibt es sowohl eine tief- als auch eine breitstrahlende Optik. Beide Möglichkeiten erzeugen maximale Homogenität und eine geringe Blendung, die derzeit einzigartig auf dem Markt ist. Das sorgt für optimale Sehverhältnisse und damit für weniger Fehler und Unfälle in Produktionshallen. Die Lichtfarbe steht mit 4.000 Kelvin in neutralweiß oder mit 5.000 bzw. 6.500 Kelvin in tageslichtweiß zur Wahl. ACANEO ist je nach Bedarf schaltbar oder stufenlos dimmbar und verfügt über eine DALI Schnittstelle. Die optional wählbare Tageslicht- und Präsenzsensorik oder die Anbindungsmöglichkeit an Gebäudemanagement-Systeme bietet zusätzlichen Komfort und Energiesparmöglichkeiten.

Einsatz unter Extrembedingungen
Auch in staubiger, feuchter und ölhaltiger Luft funktioniert das Lichtsystem ACANEO zuverlässig. Es gibt keine Kühlrippen, sodass das Verschmutzungsrisiko deutlich sinkt und die Kühlung jederzeit zuverlässig funktioniert. Die Leuchte verfügt mit IP 65 über eine hohe Schutzart und eine Schlagfestigkeit bis zu IK10. Der „Constant Light Output“ kompensiert den Lichtstromrückgang über die gesamte Lebensdauer. So bleibt diese selbst mit Umgebungstemperaturen bis zu 70 °C bei 60.000 h stabil. Dafür sorgen das Gehäusekonzept, Hochleistungsmaterialien wie Aluminiumdruckguss und das Thermomanagement mit Überhitzungsschutz.

Besonders einfache Installation

Die Inbetriebnahme von ACANEO ist besonders leicht zu handhaben. Denn dank außergewöhnlich niedrigem Gewicht und durchdachter Befestigung ist sie in wenigen Minuten montiert. Dazu trägt auch bei, dass die Leuchte mit Stecker komplett vormontiert oder mit Anschlusskabel versehen ist.
Im Betrieb erweist sich ACANEO ebenfalls wirtschaftlich, denn die robuste Bauweise und LEDs reduzieren Wartungskosten im Vergleich zu herkömmlichen Leuchten deutlich.