» zurück

Lupenleuchte OPTICLUX für den medizinischen Einsatz

Beleuchtung in Tageslichtqualität mit optionalem Wood-Licht

Lupenleuchte OPTICLUX
Lupenleuchte OPTICLUX
Lupenleuchte OPTICLUX

Villingen-Schwenningen, Juni 2017: In der neuen Lupenleuchte OPTICLUX verschmelzen neueste LED-Module und eine robuste Acrylglaslinse zu einem einzigartig großen und hellen Lichtfeld. Die herausragenden Farbwiedergabe-Eigenschaften und die optionale Wood-Licht Ausstattung machen sie zu einer vielseitig einsetzbaren Leuchte.


Die Lichtingenieure von Derungs, dem Waldmann Kompetenz-Center für medizinische Beleuchtung, entwickelten die Lupenleuchte speziell für die Bedürfnisse von Dermatologen, Krankenhäusern und medizinischen Praxen, Dentaltechnikern, Laboren sowie für Qualitätskontrollen. Die OPTICLUX ist als Medizinprodukt nach DIN EN 60601-1 geprüft.


Optimales Sehen

OPTICLUX hat alles was eine moderne Lupenleuchte im medizinischen Umfeld bieten muss: eine robuste, aber leichte Acrylglaslinse mit 3.5 Dioptrien und einen großen Lupendurchmesser von 160 mm. Für ein perfektes Sehfeld sorgen außerdem 90 hochwertige LEDs, die eine homogene und schattenarme Ausleuchtung des Untersuchungs- oder Arbeitsbereichs gewährleisten. Das sehr helle Licht (6 000 Lux auf 15 cm) ist stufenlos dimmbar. Dadurch passt sich die OPTICLUX der individuellen Sehaufgabe an und entlastet die Augen spürbar.


Zuverlässige Farbwiedergabe

Die tageslichtweißen LEDs in 6 500 K sorgen für eine zuverlässige Farbwiedergabe. Mit Ra > 93, R13 > 95, und R9 > 90 hat die OPTICLUX exzellente Farbwiedergabe-Eigenschaften. Dies ist besonders für medizinische Einsatzwecke entscheidend, um Untersuchungen zuverlässig durchzuführen und optimale Arbeitsergebnisse zu unterstützen.


Vielseitig montierbar

Neben der Lichtqualität überzeugen auch ergonomische Aspekte: Das bewährte Federgestänge und die innenliegenden Reibgelenke ermöglichen eine komfortable Positionierung der Leuchte ohne Absinken des Leuchtenkopfs. Für einen großen Aktionsbereich, von Kopf bis Fuß, sorgt der lange Leuchtenarm, der einen Bewegungsradius von bis zu 142 cm bei der Deckenversion gewährleistet. Je nach Einsatzzweck und persönlichen Vorlieben gibt es die OPTICLUX auch als Pinversion mit umfangreichem Befestigungszubehör. So kann die Lupenleuchte mittels Wandhalter, Tischklemme, Schienenbefestigung oder Rollstativ flexibel eingesetzt werden.


Langlebig und sparsam

Die OPTICLUX ist für eine lange Lebensdauer konzipiert: Qualitativ hochwertige Komponenten und Präzisionsbauteile stehen für einen zuverlässigen und sparsamen Einsatz über viele Jahre hinweg. Die im Lieferumfang enthaltende Linsenabdeckung, die Folientastatur und das hochwertige Gehäuse erleichtern die Reinigung.


Zwei Beleuchtungs-Modi in einem Gerät

Speziell für den Einsatz in der Dermatologie, Veterinär- und Rechtsmedizin ist die neue Lupenleuchte auch mit zusätzlichem Wood-Licht (365 nm) erhältlich. Damit lassen sich fluoreszierende Krankheitsherde erkennen oder Pigmentveränderungen beurteilen. Dank fünf extrem leistungsstarken BLB-LEDs muss der Raum weniger abgedunkelt werden. So bleibt mehr Zeit für den Patienten.